Eine gute Planung ist die Voraussetzung für eine hohe Trefferqualität der Kfz-Kennzeichenerkennung. Mit der optimalen Wahl der Kameraposition und Auswahl des richtigen Kameratyps steht und fällt die Qualität der resultierenden Kfz-Kennzeichenerkennung. Das Ziel ist ja nicht, mal ein paar Nummernschilder zu erkennen, sondern jedes Nummernschild möglichst immer zu erkennen. Auch bei schlechten Lichtverhältnissen, wenn das Nummernschild verdreckt ist und das Fahrzeug nicht optimal zur Kamera steht.

Anhand von testweise aufgenommenen Bildern aus der geplanten Kameraposition simulieren wir die Nummernschilderkennung vorab. So können Sie sicher sein, dass das gewünschte Ergebnis später auch erreicht wird.

Unsere Produkte verfügen über eine Schnittstelle zur übergeordneten Anwendungs-Software. Viele handelsübliche Software-Programme besitzen bereits heute eine spezielle Anpassung an unsere Kfz-Kennzeichenerkennungs-Systeme. Pollux, Castor und HinnNprServer kommunizieren über das gleiche TCP-Interface. Für Software-Programmierer stellen wir einen praktischen Simulator zu Verfügung, der es ihm erlaubt die Schnittstelle ohne aufwendige Testgeräte auf Herz und Nieren zu testen. Falls Ihr Programm bisher keine Schnittstelle zu unseren Systemen hat, bieten wir umfassenden Support und Dokumentation für Ihren Software-Lieferanten. Fragen Sie bei uns nach, wir beraten Sie gerne.

Sprechen Sie uns an! Wir helfen Ihnen dabei, denn eine gute Kfz-Kennzeichenerkennung ist planbar.